krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga ZürichVeranstaltungen & KurseAgenda«Mascha Rösa»-Teams am 21. Engadin Frauenlauf

«Mascha Rösa»-Teams am 21. Engadin Frauenlauf

Am 21. Engadin Frauenlauf wird die Solidarität mit Brustkrebs-Betroffenen erneut grossgeschrieben. Mit der Aktion «Mascha Rösa» machen Langläuferinnen seit neun Jahren auf das Thema Brustkrebs aufmerksam. Zudem sammeln sie Spenden für die Krebsligen Zürich und Graubünden, die Betroffene unterstützen sowie die Prävention und Früherkennung von Brustkrebs fördern. Unterstützt werden die Sportlerinnen von der in Klosters wohnhaften Engadin Skimarathon-Legende Françoise Stahel.

28.02.2020 - 01.03.2020
Ganzer Tag
Samedan, Graubünden
Thema: Veranstaltung, öffentlich

Was steckt hinter «Mascha Rösa»?
Mit «Mascha Rösa» (rätoromanisch für pink Schleife) rufen die engagierten Langläuferinnen erneut vor, während und nach dem Engadiner Frauenlauf zum Spenden für Projekte im Bereich Brustkrebs-Prävention und Gesundheitsförderung auf. Die Spenden werden zwischen den Krebsligen Graubünden und Zürich aufgeteilt. Die pinke Schleife steht weltweit für die Solidarität mit Brustkrebs-Betroffenen.

Im vergangenen Jahr gingen 64 Langläuferinnen unter dem Namen «Mascha Rösa» auf die Loipe. Sigrid Engi-van Waterschoot, die Initiantin der Aktion, hofft auch 2020 auf viele Teilnehmerinnen. Aktuell laufen die Anmeldungen und es sieht bereits vielversprechend aus.

Die Krebsligen Zürich und Graubünden sind vor Ort
Auch die Krebsligen sind vor Ort mit dabei. Sowohl am 29. Februar 2020, während der Startnummernausgabe, als auch am Sonntag, 1. März 2020 stehen Krebsliga-Mitarbeitende an den Infoständen in Samedan und im Zielgelände in S-chanf für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Rund 6000 Frauen erkranken jährlich neu an Brustkrebs
Brustkrebs ist die häufigste Krebskrankheit bei Frauen. Pro Jahr erkranken in der Schweiz rund 6000 Frauen neu an Brustkrebs, das sind jeden Tag mehr als 16 Betroffene. Auch Männer können betroffen sein. So zählt man ca. 50 Männer, die jährlich mit dieser Diagnose konfrontiert werden. Je früher Brustkrebs entdeckt und behandelt wird, desto besser stehen im Allgemeinen die Chancen auf Heilung.

Für Betroffene und Angehörige sind die kantonalen und regionalen Krebsligen die Anlaufstellen für Beratung und Unterstützung bei sozialversicherungsrechtlichen, arbeitsrechtlichen und finanziellen Fragen. Auch Hilfestellungen rund um den Lebensalltag sowie psychoonkologischen Support bieten sie an.

Spendenaufruf für die Krebsligen
Möchten Sie die «Mascha Rösa»-Teams bei Ihrem Engagement mit einer Spende unterstützen, so senden Sie eine SMS an 488 mit dem Text «Pink20» für eine 20 Franken Spende. Oder tätigen Sie eine Spende via Krebsliga Website (unter «Mascha Rösa» Brustkrebs): hier

Charity Dinner am Freitag, 28. Februar
Am Freitagabend, 28. Februar 2020 können Sie um 20 Uhr an einem Apéro und Abendessen im Restaurant Giardin in Pontresina teilnehmen. Ein Teil der Einnahmen sowie der Erlös einer attraktiven Tombola werden an die Krebsligen Graubünden und Zürich gespendet. Reservationen bis 21. Februar unter: s.engivw@gmail.com. Details zum Charity-Abendessen unter www.mascha-rosa.ch.

Weitere InformationenWebsite «Mascha Rösa»: www.mascha-rosa.ch Website Frauenlauf Engadin: www.engadin-skimarathon.ch/frauenlauf.html Website Krebsliga Zürich: www.krebsligazuerich.ch Website Krebsliga Graubünden: www.krebsliga-gr.ch «Madame Engadin Skimarathon» Françoise Stahel: www.myswitzerland.com/de-de/wintergeschichten/madame-engadin-skimarathon.html