krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga ZürichÜber uns & KontaktAktuellFragen und Antworten für KrebsbetroffeneAktuell

Fragen und Antworten für Krebsbetroffene

Die Corona-Pandemie kann Sie als Krebsbetroffene und Angehörige in vielerlei Hinsicht tangieren. Die Krebsliga hat hier die häufigsten Fragen von Krebsbetroffenen und ihren Angehörigen zum Coronavirus zusammengestellt. Die Fragen wurden an das Krebstelefon gerichtet und sind hiernach den Themen «medizinische Fragen», «Prävention» und «Arbeitsrecht» gegliedert.

Menschen erzählen

Gerade weil die aktuelle Situation einiges von uns allen abverlangt, ist der Austausch mit Menschen in ähnlicher Situation wichtig. Dieser ist derzeit aber eingeschänkt. Die Krebsliga hat deshalb krebsbetroffene Menschen gefragt, wie sie mit der speziellen Situation umgehen und was die Krebsliga noch zusätzlich für sie tun könnte. Hier geht es zu den Portraits, die sie vielleicht interessieren könnten.

Wenn Sie weitere Fragen haben, bitte wenden Sie sich an unser Team der «Persönlichen Beratung & Unterstützung» oder an das Krebstelefon.

Telefon: 044 388 55 00

E-Mail: info@krebsligazuerich.ch

Krebstelefon der Krebsliga Schweiz: 0800 11 88 11 (Gratistelefon Montag – Freitag: 9 – 19 Uhr)