krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga ZürichEin edles und erfolgreiches «Dinner in Rosa» in der Privatklinik Lindberg

Ein edles und erfolgreiches «Dinner in Rosa» in der Privatklinik Lindberg

Bereits zum zweiten Mal lud die Winterthurer Privatklinik Lindberg am 24. Oktober 2019 zum «Dinner in Rosa» zugunsten der Krebsliga Zürich ein und engagierte sich so im Rahmen des Brustkrebsmonats Oktober.

Glückliche Gesichter bei der Scheckübergabe, links: Antje Mirwald, Leiterin «Turmhaus», Krebsliga Zürich und rechts: Daniel N. Kaufmann, Direktor Privatklinik Lindberg (Copyright: Privatklinik Lindberg, Foto: www.michelphotography.ch)
Zum zweiten Mal ein erfolgreiches «Dinner in Rosa» in der Privatklinik Lindberg (Copyright: Privatklinik Lindberg, Foto: www.michelphotography.ch)
Festlich geschmückter Tisch (Copyright: Privatklinik Lindberg, Foto: www.michelphotography.ch)

Der Anlass war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Bei einem vorzüglichen 5-Gang Dinner genossen über 50 Gäste einen kurzweiligen und wunderbaren Abend im hauseigenen Restaurant Trois Tilleuls. Passend zum Motto «Dinner in Rosa» war die Lokalität festlich und mit rosa Akzenten geschmückt und auch die Gäste passten ihre Garderobe entsprechend an. Durch den Abend führte Moderatorin Elena Wagen und interviewte auch eine Betroffene zusammen mit ihrer Tochter, die über ihre Erfahrungen im Zusammenhang mit einer Brustkrebserkrankung erzählten. Zwischen den Gängen sorgte zudem die junge Sängerin namens Joya Marleen für Unterhaltung und die Gäste konnten sich an einer stillen Auktion beteiligen oder Tombola-Lose kaufen.

Zum Schluss der Veranstaltung durfte Antje Mirwald, die Leiterin des Begegnungs- und Informationszentrums «Turmhaus» der Krebsliga Zürich den Scheck entgegennehmen und bedankte sich bei den Organisatoren und den Anwesenden für die grossartige Spende über 17 355 Franken. Der Betrag wird für den Betrieb des Begegnungs- und Informationszentrum «Turmhaus» Winterthur eingesetzt sowie für die Beratung und Unterstützung von Brustkrebs betroffenen Frauen und ihren Familien.

Wir bedanken uns von Herzen bei allen Mitwirkenden und Teilnehmenden für dieses wertvolle Engagement.