krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga ZürichGross und Klein liefen am Walliseller Lauf für den guten Zweck

Gross und Klein liefen am Walliseller Lauf für den guten Zweck

Am ersten Sonntag im November steht traditionsgemäss der Walliseller Lauf auf dem Programm. Über 1800 Sportlerinnen und Sportler fanden dieses Jahr den Weg nach Wallisellen, um am 26. Lauf zugunsten krebsbetroffener Kinder und Jugendlicher teilzunehmen.

©Stephan Tuor

Die familiäre Laufveranstaltung lockt jedes Jahr Amateure, Hobbyläufer und Profis nach Wallisellen, die in verschiedenen Kategorien wie Vater/Mutter und Kind, Schülerstafetten, Walking oder der Hauptkategorie 10km gegeneinander antreten.

Neben den Läufen warteten auf die Teilnehmenden und die Zuschauer viele weitere Programmpunkte, wie der Clown Ron Dideldum, der mit seinen Tricks und Ballonfiguren, die Kinder verzaubert, die Fotobox für ein lustiges Andenken oder die musikalische Unterhaltung durch die Guggenmusiker. Warmes Essen und feinen Kuchen gab es an diesem grauen, aber trockenem Sonntag genügend und auch die gesunden Smoothies vom «5 am Tag»-Mini-Bus der Krebsliga kamen bei den Gästen gut an. Der Info-Stand der Krebsliga Zürich war gut besucht und die Kinder drehten fleissig am Glücksrad und hofften auf bunte Farbstifte oder eine Sonnencrème. 

Grosszügige Spende
Aus den Einnahmen des Tages und einem Teil der Startgebühren kam eine grosse Spende zugunsten des Fonds «Kind, Krebs & Familie» zusammen. OK-Präsidentin Sandra Bärlocher überreichte der Krebsliga Zürich gegen Ende der Veranstaltung einen symbolischen Scheck im Wert von 36 000 Franken. Auch die Gemeinde Wallisellen, vertreten durch Gemeindepräsident Peter Spörri, überreichte dem Organisationskomitee einen symbolischen Scheck in der Höhe von 4500 Franken und trug so zu einem grosszügigen Spendenerfolg bei. Monika Burkhalter, Leiterin Prävention der Krebsliga Zürich, erzählte vom vergangenen Ferienlager, welches sie mit 24 Kindern im Tösstal durchführen konnten. Es war für alle eine unvergessliche Woche und sie verspricht, mit der Spende wiederum ein abwechslungsreiches Lager für krebsbetroffene Kinder und Jugendliche zu organisieren, damit diese eine Auszeit vom oftmals belastenden Alltag nehmen können. Sie dankte im Namen der Krebsliga Zürich dem Organisationskomitee herzlich für ihr wunderbares Engagement sowie den Sponsoren, der Gemeinde Wallisellen und allen Helfern für ihren grossartigen Einsatz zugunsten krebsbetroffener Kinder und Jugendlicher.  

©Stephan Tuor
©Stephan Tuor