krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga Zürich«Dinner in Rosa» – Privatklinik Lindberg

«Dinner in Rosa» – Privatklinik Lindberg

Zum ersten Mal hatte die Winterthurer Privatklinik Lindberg anlässlich des Brustkrebsmonats Oktober zum Galadiner zugunsten der Krebsliga Zürich geladen, um sich so im Kampf gegen Brustkrebs zu engagieren.

Die Direktorin der Privatklinik, Eva Heller, überreicht Krebsliga Zürich Vorstandsmitglied Remo Schmid den grosszügigen Scheck. (© Privatklinik Lindberg)

Bei einem 5-Gang Dinner genossen 50 Personen einen kurzweiligen Abend im hauseigenen Restaurant Trois Tilleuls. Passend zum Motto «Dinner in Rosa» war die Lokalität festlich geschmückt und auch die Gäste setzten bei der Garderobe auf rosa Akzente. Durch den Abend führte Moderatorin Elena Wagen und interviewte auch eine Betroffene, die über die Höhen und Tiefen ihrer Brustkrebserkrankung erzählte. Zwischen den Gängen sorgte zudem eine Modeschau für Abwechslung und die Gäste konnten sich an der stillen Auktion beteiligen oder Lose kaufen.

Den krönenden Abschluss des Abends bildete die Scheckübergabe an die Krebsliga Zürich. Eva Heller, Direktorin der Privatklinik Lindberg, bedankte sich bei den Gästen und Sponsoren für ihre Grosszügigkeit und überreichte den Scheck über 12 640 Franken an Vorstandsmitglied und Quästor der Krebsliga Zürich, Remo Schmid. Dieser bedankte sich herzlich bei der Direktorin und allen Beteiligten für das grosse Engagement und die wertvolle Spende, mit der die Arbeit im Bereich Brustkrebs unterstützt wird. Der Betrag wird für den Betrieb des Begegnungs- und Informationszentrum «Turmhaus» Winterthur eingesetzt sowie für die Beratung und Unterstützung von Brustkrebs betroffenen Frauen und ihren Familien.

Wir bedanken uns herzlich bei den Organisatoren, allen Teilnehmenden und Spenderinnen und Spendern und freuen uns schon jetzt auf die Wiederholung anfangs Oktober 2019.