krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga Zürich«Gynäkologische Tumorerkrankungen der jüngeren Frau»

«Gynäkologische Tumorerkrankungen der jüngeren Frau»

Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs und Eierstockkrebs sind Arten von Krebs, die speziell Frauen betreffen. Der Brustkrebs – das Mammakarzinom – ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Sowohl Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs und Eierstockkrebs lösen zunächst keine Symptome aus, sind aber über Früherkennungsprogramme in der Regel sehr gut zu erkennen.

Beim Themenabend «Gynäkologische Tumorerkrankungen der jüngeren Frau» am Donnerstag,
5. Oktober 2017 in der Privatklinik Lindberg, Winterthur informieren ausgewiesene Spezialisten einfach und verständlich über dieses Thema unter Einbezug ganzheitlicher, moderner Therapiekonzepte, der Fertilitätserhaltung und der Ästhetik/Rekonstruktion. Die Krebsliga Zürich ist mit zusätzlichen Informationen ebenfalls anwesend.

Bitte melden Sie sich bis spätestens am Freitag, 29. September 2017 per E-Mail an events@lindberg.ch oder per Telefon auf  052 266 17 01 an (Platzzahl beschränkt).