krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_genf_newkrebsliga_genf_new_mobilekrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga ZürichEngagement der Uhrenmarke Maurice De Mauriac im Brustkrebsmonat

Engagement der Uhrenmarke Maurice De Mauriac im Brustkrebsmonat

Die Uhrenmanufaktur Maurice De Mauriac aus Zürich hat die Krebsliga Zürich mit 5000 Franken unterstützt. Anlässlich des pinken Brustkrebsmonats Oktober lancierte sie die pinke Uhr L3 Cherry Blossom, erzeugte so Aufmerksamkeit für das Thema und spendete einen Teil des Verkaufserlöses an die Krebsliga Zürich, um deren Arbeit zu unterstützen.

Andrea Bazzani, Geschäftsführerin der Krebsliga Zürich, und Sandra Loeffel, Event Managerin, freuen sich über den Spendenbetrag. Im Bild v. l. n. r.: Massimo Dreifuss, Familienhund Toto, Leonard Dreifuss.

Mit viel Herzblut stellten die Brüder Leonard und Massimo Dreifuss eine Charity-Aktion auf die Beine, um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen. Mit dem für die Krebsliga Zürich eingesammelten Geld können wir unsere Angebote für Krebsbetroffene und ihr Umfeld aufrechterhalten. Die Uhrenmanufaktur Maurice De Mauriac haben die beiden Brüder im Jahr 2021 von ihrem Vater und Gründer, Daniel Dreifuss, übernommen. Als Botschafterin für die Lancierung der pinken Uhr arbeitete Maurice de Mauriac mit Andrea Petković, der Schriftstellerin und Ex-Tennisspielerin, zusammen.

Die symbolische Scheckübergabe durch Leonard und Massimo Dreifuss fand im Begegnungszentrum «Wäldli» der Krebsliga Zürich statt, wo sich die Brüder davon überzeugen konnten, wie ihr Spendenbeitrag genau eingesetzt wird. Wir danken für die Begegnung und für das wertvolle Engagement. Was für ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Mehr Informationen zur Charity-Aktion.

Fotograf: Philipp Müller