krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga ZürichBeratung & TherapieZentrum für Psychoonkologie und ambulante Onko-RehaAmbulante onkologische RehabilitationGruppen Energiemanagement-SchulungAmbulante onkologische Rehabilitation

Gruppen Energiemanagement-Schulung

Leiden Sie unter ausgeprägter Erschöpfung, die selbst nach viel Ruhe und Schlaf nicht verschwindet und Sie davon abhält, aktiv am Leben teilzunehmen? In der Energiemanagement-Schulung (EMS) der Krebsliga Zürich lernen Sie, die Auswirkungen der Fatigue zu mildern und so mehr Lebensqualität zu erlangen.

Gruppe «Energiemanagement-Schulung bei Fatigue»

EMS-Gruppenleiterin Rahel Ecklin zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Energie verträglich verwalten können.

Die Fatigue belastet Menschen mit Krebs in vielfacher Hinsicht. Dies umso mehr, als sie ein für andere unsichtbares Symptom darstellt, das schwierig zu behandeln ist. Es wirkt sich auf die Leistungsfähigkeit in allen Bereichen des Lebens aus (z.B. in der Familie, bei der Arbeit, im Freundeskreis) und kann dazu führen, dass Teilhabe und Lebensqualität verloren gehen.

Unser Angebot umfasst pro Gruppe sieben Sitzungen, in denen Sie Ihr Wissen und Verständnis über Fatigue und ihre Konsequenzen vertiefen. Sie setzen sich mit der Ihnen zur Verfügung stehenden Energie auseinander und mit Ihrer Art, diese zu verwalten bzw. auszugeben. Durch den wohl überlegten Einsatz Ihrer Energie, können Auswirkungen der Fatigue vermindert und Ihre Lebensqualität erhöht werden.

Die Gruppen «EMS bei Fatigue» sind ein Modul des ambulanten Onko-Reha-Programms der Krebsliga Zürich. Sie können jedoch auch als Einzelangebote genutzt werden.

Dauer: 2 Gruppen, je 7 Sitzungen à 1.5 Stunden. Es ist uns wichtig, auch Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, daher geht dem Gruppenstart ein Einzelgespräch voraus.

Inhalt: Informationen zur Fatigue, Energiesparstrategien kennenlernen und anwenden (Pausenmanagement, ausgeglichener Alltag, Ergonomie und Tätigkeiten vereinfachen, wirkungsvoll kommunizieren) Gruppenaustausch, Selbsttraining

Daten: jeweils dienstags, 15.30 –17 Uhr,
Gruppe 1: Start 4. Mai–8. Juni, Abschluss: 10. August 2021
Gruppe 2: Start 12. Oktober–23. November 2021, Abschluss: 18. Januar 2022

Ort: Krebsliga Zürich, Gartenzimmer, Freiestrasse 71, 8032 Zürich

Leitung: Rahel Ecklin, Ergotherapeutin HF

Anmeldung: Zentrum für Psychoonkologie und ambulante Onko-Reha der Krebsliga Zürich, Telefon: 044 388 55 20

Kosten: Die Kosten werden von der Grundversicherung übernommen.